Sie können bei jeder Bestellung einfach Bonuspunkte sammeln
Wir sind ein zertifizierter Bio-Brotversand   |  Kontakt      

Leckeres Brot ohne Mehl bei Weizenallergie empfohlen

Weizen kommt in letzter Zeit immer mehr in Verruf. Denn nun wurde herausgefunden, dass regelmäßige Bauchschmerzen, nerviges  immer wieder auftretendes Völlegefühl sehr oft auf das Getreide zurückzuführen sind. Wer unter diesen Beschwerden leidet, sollte diese von einem Arzt untersuchen lassen. Stellt sich dabei heraus, dass eine Weizenallergie vorliegt, sollte unbedingt auf den Verzehr verzichtet werden.

Welche Beschwerden kann eine Weizenallergie im menschlichen Körper verursachen?

Eine Weizenallergie kann unterschiedliche Beschwerden an verschiedenen Organen verursachen. Ist auch der Magen-Darm-Trakt betroffen, können Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall die Folge sein. Zudem kann es sein, dass auch die Schleimhaut im Mund und Rachen nach dem Verzehr kribbeln und sogar auch anschwellen. Neben einem unangenehmen Juckreiz kann auch eine sogenannte Nesselsucht die Folge sein oder Betroffene leiden unter starken Neurodermitis-Schüben, Schnupfen oder Asthma.

Wie kann eine Weizenallergie therapiert werden?

Bislang gibt es noch kein Mittel, mit dem sich die Ursachen der Weizenallergie wirkungsvoll und nachhaltig bekämpfen lassen. Daher sollten Betroffene zur Sicherheit auf den Verzehr von Produkten verzichten, die das Getreide enthalten. Dasselbe gilt übrigens auch für für Lebensmittel, in denen sich Getreide befindet, das Weizen sehr ähnlich ist, wie zum Beispiel Kamut oder Emmer. Teilweise ist auch eine weizenfreie Diät notwendig. Ob dies in dem jeweiligen Fall auch der Fall ist, hängt von der individuellen Vorgeschichte der Betroffenen ab.

Wer weiß, dass er unter einer Weizenallergie leidet, sollte zur Sicherheit immer ein Notfallset mit Adrenalinautoinjektor, Kortikosteroid und auch einem sogenannten Antihistaminikum bei sich tragen.

Alternative: weizenfreies Brot

Wer unter einer Weizenallergie leidet, muss trotzdem nicht auf leckeres Brot und leckere Brötchen verzichten. Denn bei dem Brotversand biolöwe gibt es eine große Auswahl an weizenfreien Produkten. Diese werden ganz praktisch zu den Kunden geliefert, sodass diese nicht selber den Backofen anschalten müssen.

Bio-Das Kraftvolle ohne Mehl

Hierbei handelt es sich um ein kraftvolles und gesundes Bio-Brot, das kein Mehl enthält. Stattdessen befinden sich in ihm viele gesunde Körner, die neue Energie liefern. Das Brot wiegt circa 350 Gramm und enthält folgende Zutaten:

  • Leinsamen (21%)
  • Haferflocken (18,6%)
  • Kürbiskerne (16,3%)
  • Sonnenblumenkerne (16,3%)
  • Manioksirup
  • Olivenöl
  • gepuffter Dinkel
  • Flohsamenschalen
  • Steinsalz
  • Sojaflocken
  • Weißweinessig und
  • Chiasamen


Bei biolöwe werden alle Biobrote nach einer sehr alten und traditionellen Backtradition gebacken.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Bio-Das Kraftvolle ohne Mehl Bio-Das Kraftvolle ohne Mehl
Inhalt 0.35 kg (11,97 € * / 1 kg)
4,19 € *
TIPP!
Bio-Dinkelbrot - Laib Bio-Dinkelbrot
Inhalt 0.5 kg (6,90 € * / 1 kg)
P für 30 Punkte
TIPP!
Bio-Dinkeltoast - Laib Bio-Dinkeltoast
Inhalt 0.5 kg (7,58 € * / 1 kg)
P für 30 Punkte